Main

Startseite Gästebuch Archiv

About

Über... meine Werke meine Urkunde(n) -DM-

More

Replay Entzug Beauty Plans for the future Thinspiration Links

Credits

Design by Haftungsausschluss
Rebellenkopfsalat

Ich platze, zuviele Gedanken.

Ich denke rasend. Zu viel.

Aber mein Kopf ist leer. Ich bin betäubt.

Zu langsam und blind um einen Fetzen zu halten. 

Problemautobahn und Ich will trämpen, niemand nimmt mIch mit. 

Mein eigenes Ich entzieht sich mir. Ich glaube Ich will weinen.

Will schreien. Will laufen. Will Machen. Irgendwas. Alles.

Mein Kopf explodiert, mein Körper dementiert. nIchts funktioniert.

Gedankenknoten+Wortblabla

nIchts ist wIchtig, doch alles ist nIchtig.

Fühl mIch gefangen hier, in mir. In meinem Leben.

Ganz netter Verstand im Körper verbrannt. Wozu?

Ich kann so viel, Ich will zuviel.

Halte mIch selbst auf, bin zu müde.

Lebensmüde durch Familienlüge...

... ....

JA, Eltern lieben mIch, bla,

kommen auf ihr eigenes Leben nIcht klar!

Erbfehler. Chromosome übertragen den Scheiß bestimmt.

Lebensverhindernde Mutationen, oder SchIcksal, oder Ich.

Denn Ich will Gott sein, Gedanken und Ziele haben Copyright.

Aber die Gesellschaft ist das Patentamt.

Wollen nur Scheiß der Kohle macht. Machen Göttern Probleme.

Mein Körper nur eine Marionette.

Mein Wille darf nIcht brechen. WILLs versuchen:

Normen hindern mIch. Ohne Versuch kein Produkt.

Fließband bei Gottcorporation eingestellt.

Was konventionelles machen?

Rebellenkopfsalat.

27.12.08 04:06


Werbung


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de